Monatsrückblick Oktober 2021: Sandstrand, Meer und Sonnenschein
Wir verbrachten zwei mehrheitlich entspannte Wochen auf der wunderschönen Insel Korsika. Endlich wieder einmal ans Meer. Die salzige Luft, die Sonne, das Meeresrauschen und der Sandstrand taten uns richtig gut.
Bevor wir in die Ferien fuhren, hatte ich ein sehr interessantes Interview und zum Abschluss des Monats hielt ich einen Vortrag in Zizers. Es ist einfach wundervoll mit so vielen Mamas und auch einigen Papas in einem offenen und ehrlichen Austausch zu sein!

Interview mit Kiran Deuretzbacher über die Wackelzahnpubertät

Interview mit Kiran Deuretzbacher zum Thema Wackelzahpubertät.

In einem Interview auf meiner Facebook-Seite sprach ich mit Kiran Deuretzbacher über die sogenannte Wackelzahnpubertät und ihre Herausforderungen. Kiran begleitet Eltern mit Kindern im Alter von 5 – 10 Jahren. Kinder zwischen Wurzeln und Flügel, Bindung und Autonomie, Nähe und Ablösung. Was brauchen sie? Wie können wir weiterhin der sichere Hafen für unsere Kinder sein? Es war ein sehr schönes Gespräch über eine spannende Entwicklungsphase. Hier kannst du das Interview auf meinem YouTube-Kanal oder direkt auf meiner Facebook-Seite anschauen.

Unsere Ferien am Meer auf der wunderschönen Insel Korsika

Ganz spontan haben wir uns in der Woche vor den Herbstferien entschieden, doch noch etwas weiter weg in die Ferien zu fahren. Die Sehnsucht nach Meer war einfach zu gross. Wir buchten ein Bungalow auf Korsika, genauer in Ghisonaccia. Viele schöne Erinnerungen verbinde ich mit diesem Ort. Früher sind wir einige Male mit der Familie nach Korsika in die Ferien gefahren. Deshalb freute ich mich besonders diesen Ort nach langer Zeit wiederzusehen.

Als alle Sachen gepackt waren, machten wir uns am Sonntag gegen Mittag auf Richtung Savona. Es lag eine ungefähr fünfstündige Fahrt vor uns. Den ersten Halt machten wir nach dem San Bernardino-Tunnel. Auf ungefähr 2000 m ü.M., war es ganz schön windig und frisch. Wir stärkten uns mit einem Pick Nick. Die Fahrt verlief sehr gut. Beim Grenzübergang und nach Genua hatten wir etwas Stau. Wir machten in Italien noch 2-3 Mal einen kurzen Halt.

In Savona verpassten wir die richtige Ausfahrt und mussten daher einen Umweg fahren, der uns direkt am Meer zurück zum Hafen führte. Die schöne Sicht aufs Meer entschädigte uns für die verpasste Ausfahrt. Wir waren trotzdem gut in der Zeit. Zwischen 19.00 und 19.30 Uhr erreichten wir den Hafen. Um 20.00 Uhr konnten wir in die Fähre reinfahren und unser Zimmer beziehen. Um 21.00 Uhr verliess unsere Fähre den Hafen. Die Nacht war gut, aber kurz. Wir verfolgten auf dem Deck die Abfahrt aus dem Hafen. Bis alle schliefen… naja es wurde spät. Morgens mussten wir bereits um 5.00 Uhr das Zimmer verlassen haben, da unsere Fähre um 6.00 Uhr in Bastia ankam.

Unser modernes Holzbungalow mit unserem VW-Bus nebendran.

Unser Holzbungalow auf dem Camping Marina d’Erba Rossa in Ghisonaccia

Unser Bungalow war modern und gemütlich. Die Farbe türkis war in jedem Raum wiederzufinden. Noch nie hatte ich ein Bungalow mit Geschirrspülmaschine. Das genossen wir besonders. Das Wetter in den zwei Wochen war mehrheitlich schön und warm. So begrüsste uns öfters am Morgen die Sonne auf unserer Terrasse.

Die Küche mit Holzablagen und einer türkis farbigen Wand.

Die moderne Küche in Türkis

Meistens verbrachten wir unsere Tage am Strand des Bungalowparks oder am Pool. Ausflüge sind mit unseren Kindern oft noch nicht so entspannt. Wir wollten jedoch auch noch andere Orte der Insel sehen. So wechselten wir ab mit Strandtagen und Entdeckungsreisen.

Bergbach mit kleinem Sandstrand

Bergbach mit kleinem Sandstrand

Einen Ausflug machten wir in die Berge zu einem erfrischenden Bergbach. Ein anderes Mal besuchten wir den wunderschönen Sandstrand «Plage de Canella».

Jasmine Müller mit ihren beiden Kindern sitzt an einem Tisch mit Sich aufs Meer und davor Liegestühlen und Sonnenschirmen.

Ausflug an den «Plage de Canella».

Ein weiterer Ausflug führte uns über einen abenteuerlichen Weg zu einem einsamen Sandstrand in der Nähe von Ghisonaccia.

Jasmine Müller sitzt mit ihren Kindern an einem einsamen Strand in der Nähe von Ghisonaccia.

Einsamer Strand in der Nähe von Ghisonaccia.

In meinem Blogartikel 12 von 12: Oktober 2021: Ein Tag am Meer gebe ich dir einen Einblick in einen Tag in unseren Ferien.

Mit diesen Ferien konnte ich zwei Punkte auf meiner Bucket List abhaken. Punkt 7 und 50.

Es waren sehr schöne Ferien. Diese wunderschöne Insel werden wir sicher bald wieder besuchen. Vielleicht nächstes Jahr…? Mal schauen.

Vortrag in Zizers: Strafen und Konsequenzen – muss das sein?

Jasmine Müller während einem Vortrag zum Thema Strafen und Konsequenzen in Zizers.

In Aktion: Vortrag über Strafen und Konsequenzen in Zizers.

Ende Oktober hatte ich den zweiten Vortrag meiner Vortragsreihe in Zizers. Das Thema «Strafen und Konsequenzen – muss das sein?» stiess auf grosses Interesse. Fast alle Plätze waren besetzt. Es war eine schöne, lebendige Atmosphäre im Raum. Viele spannende Diskussionen fanden statt. Es hat mir sehr viel Freude bereitet, wieder einmal vor einer grossen Gruppe zu stehen und über ein so wichtiges Herzensthema zu sprechen. Es war schön, mit vielen Müttern und auch einigen Väter in einem angeregtem, offenen Austausch zu sein.

Jasmine Müller hält vor einem vollen Saal einen Vortrag über Strafen und Konsequenzen.

Reges Interesse – der Saal ist gefüllt.

Ich freue mich sehr auf den dritten Vortrag Ende November zum Thema «Schlaf Kindlein, schlaf doch endlich!». Wer noch dabei sein möchte, kann sich jetzt noch anmelden. Es hat noch Plätze frei.

Plakat der Vortragsreihe in Zizers.

Plakat der Vortragsreihe in Zizers.

Das habe ich im Oktober gebloggt

  1. Monatsrückblick September 2021: Ganz schön viel los : Mein September 2021 war ein intensiver Monat. Mein Sohn startete im Kindergarten. Auch im Business war einiges los.

  2. 12 von 12: Oktober 2021: Ein Tag am Meer: Ein Tag in meinem Leben. Mit 12 Bilder nehme ich dich in meinen 12. Oktober 2021. Ich gebe dir damit einen Einblick in meinen Alltag.

Ausblick November 2021: Darauf freue ich mich

  • meinen dritten Vortrag in Zizers: Schlaf Kindlein, schlaf doch endlich!
  • Vorbereitungen für die Adventszeit
  • ein Interview mit Heike Brandl.

Wie war dein Oktober? Erzähle es mir gerne.

 

0 Comments

Submit a Comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 

Hey, ich bin Jasmine

Ich begleite Eltern mit Kleinkindern durch die Stürme der Autonomiephase. Weg vom Machtkampf hin zu mehr Leichtigkeit.

Erfüllt Familie leben ist mein Herzensthema. Darüber schreibe ich regelmässig in meinem Blog und auch in meinen Familienimpulsen.

Du willst mehr von mir lesen?

Dann abonniere meine Familienimpulse.