Jasmine Müller

erfüllt Familie leben 

Das bin ich

Ich bin leidenschaftlicher Beziehungsmensch, Geniesserin und ich liebe es, Neues zu lernen. Als Powerfrau will ich die Welt verändern – meine und deine und die unserer Kinder! Ich setze mich für einen wertschätzenden Umgang in der Familie ein.
Ich begleite und berate Eltern mit Kleinkindern in ein erfülltes Familienleben. Raus aus dem Machtkampf, hin zu mehr Leichtigkeit. Ich bin selbst Mama von zwei Kindern (3 und 5 Jahre alt) und kenne die Herausforderungen der Autonomiephase aus meinem Alltag.

Das bin ich

Ich bin leidenschaftlicher Beziehungsmensch, Geniesserin und ich liebe es, Neues zu lernen. Als Powerfrau will ich die Welt verändern – meine und deine und die unserer Kinder! Ich setze mich für einen wertschätzenden Umgang in der Familie ein.
Ich begleite und berate Eltern mit Kleinkindern in ein erfülltes Familienleben. Raus aus dem Machtkampf, hin zu mehr Leichtigkeit. Ich bin selbst Mama von zwei Kindern (3 und 5 Jahre alt) und kenne die Herausforderungen der Autonomiephase aus meinem Alltag.

Meine Vision

Ich will mehr vom Leben. Ich will leidenschaftlich leben. Ich will ein erfülltes Leben. Diese Sehnsucht ist meine Motivation!

Dass wir mit Leidenschaft unser Potential ausleben und erfüllte Beziehungen haben – dafür schlägt mein Herz.

Mein Was

Ich bestärke Eltern, neue Wege im Umgang mit (Klein-) Kindern zu gehen. Eine wertschätzende Beziehung steht dabei im Mittelpunkt.

Ich begleite Eltern, die aus dem Machtkampf aussteigen wollen. Eltern, die sich mehr Leichtigkeit für die Familie wünschen.

Ich liebe es, Wissen zu vermitteln und damit alte Erziehungsmuster aufzudecken, um dann gemeisam Alternativen zu entdecken.

Mein Weg

Als junge Lehrerin wollte ich den Kindern etwas beibringen und arbeitete mit Belohnungssystemen, Strafen und Konsequenzen, so hatte ich das in meiner Ausbildung gelernt.

Durch meine eigenen Kinder wurde meine Sicht über Kinder und Erziehung total verändert und so begann ich mich in das Thema bindungs- und beziehungsorientierten Pädagogik zu vertiefen.

Heute begleite und berate ich Eltern mit Kleinkindern und bestärke sie die Beziehung in den Mittelpunkt zu stellen. Es geht darum, hinter das Verhalten zu schauen und das dahinterliegende Gefühl und Bedürfnis zu entdecken. So können wir unseren Kindern im Konflikt wertschätzend begegnen und aus Machtkämpfen aussteigen.

Meine Werte

Beziehung – Was brauche Ich und was brauchst Du?

Beziehung ist das Herzstück meiner Arbeit. Beziehung beginnt bei mir. Ich darf mich besser kennenlernen. Wer bin ich? Was brauche ich, dass es mir gut geht? Wie kann ich in der Familie sein, ohne mich selbst zu vergessen?

Wir als Eltern sind der sichere Hafen für unsere Kinder. So ist auch die Beziehung zum Partner sehr wichtig. Wie finden wir als Paar im Alltag immer wieder Momente der Verbindung?

Unsere Kinder sind wie kleine Segelboote. Jedes Kind ist einzigartig und wertvoll. Ich darf mein Kind kennenlernen und gemeinsam mit ihm herausfinden, was es braucht, damit es ihm gut geht. Ich biete meinem Kind einerseits den sicheren Hafen, wo es sich ausruhen und wieder Kraft auftanken kann und andererseits gebe ich ihm den Freiraum das Meer immer weiter entdecken zu dürfen. Dabei geht es darum an der Seite meines Kindes zu stehen und mit ihm in Verbindung und Beziehung zu sein.

Wertschätzung – Wer bin Ich und wer bist Du?

Wert – Schätzung, Ich anerkenne und schätze den Wert jedes Einzelnen. Wir als Eltern und Kindern sind gleichwertig. Jeder hat den gleichen Wert. Jeder in der Familie ist einzigartig und wertvoll. Daher ist für mich ein wertschätzender Umgang sehr wichtig.

Was heisst denn das? Sind wir immer nett, gelassen und harmonisch? Nein! Das meine ich überhaupt nicht.

Für mich geht es darum, dass jeder wichtig ist und jeder seine Meinung sagen darf. Es geht darum, dass ich ehrlich meine Haltung und meine Grenze zeige und dabei versuche die Grenze des Anderen nicht zu übertreten. Das ist ein hoher Anspruch, ich weiss und es gelingt mir nicht immer. Es passiert immer wieder, dass ich die Grenze meines Gegenübers übertrete. Das ist das Leben. So wissen wir auch erst, dass da überhaupt eine Grenze ist. Die Frage ist dann, wie gehe ich damit um? Wichtig ist für mich, dass ich da die Verantwortung übernehme und auf mein Gegenüber zugehe und sage, dass mein Verhalten nicht in Ordnung war.

Konflikte gehören dazu und sind wichtig. Daran können wir wachsen und einander besser kennenlernen.

Vertrauen – Jeder gibt sein Bestes!

Vertrauen ist das Fundament einer guten Beziehung. Vertrauen, dass jeder in der Familie sein Bestes gibt. Vertrauen in das Kind, dass es sich entwickeln will. Vertrauen, dass unser Kind ein Teamworker ist und dass es mit uns zusammenarbeiten will. Vertrauen auch in mich, dass alles in mir ist. Dass ich genug bin und jeden Tag mein Bestes gebe und das reicht!

Meine Stationen

1982 geboren in Zürich, Schweiz

2003 Abschluss Lehrerseminar

2015 Geburt meiner Tochter

2017 Geburt meines Sohnes

2018 Ausbildung ‘Kinder besser verstehen`-Kursleiterin in bindungs- und beziehungsorientierter Pädagogik, bei Katia Saalfrank

2019 Start mit meinem Business KBV mit Jasmine

2019 Start Coaching-Programm ‘Mama goes Business’ mit Lena Busch

2020 Start mit KBV-Kursen, 1:1-Begleitung, Vorträge

Familienimpulse

Willst du mit mir gemeinsam die Welt verändern? Deine Welt und die Welt deiner Kinder? 

Und Schritt für Schritt lernen einen wertschätzenden Umgang mit deinen Kindern, deinem Partner und zu dir selbst zu leben? 

Dann trage dich ein für meine Familienimpulse! Ich schicke dir regelmässig Impulse für mehr Leichtigkeit in deinem Familienalltag.

.